Anzeige

Sport

Leichtathletik: 10. Alfred-Kleefeldt-Gedächtnislauf in Wendlingen

07.07.2007, Von Paul Kuppler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Michael Schober von der TG Nürtingen gewinnt die Jugend Jubiläumslauf nicht vom Wetter begünstigt

Nicht eben vom Wetter begünstigt war die zehnte Auflage des Alfred-Kleefeldt-Gedächtnislaufs am Donnerstagabend im Wendlinger Lauterstation. Dies drückte, trotz des Jubiläums, schon ein wenig auf die Teilnehmerzahlen. Wenigstens brachten die vielen Schüler Leben ins weite Rund, denn die Beteiligung am Hauptlauf über 6000 Meter war eine Enttäuschung es waren nicht einmal 100 Teilnehmer.

Mit diesem Lauf gedenken der TSV Wendlingen und die gesamte Stadt dem damaligen Ausnahmeläufer auf den Langstrecken, dem zweifachen Deutschen Meister über 5000 Meter Alfred Kleefeldt. Nach vielen spannenden Rennen der Knirpse und Schüler wurde der Hauptlauf über 6000 Meter diktiert von Martin Kappler (LAV Tübingen). Schon nach der ersten Runde kam dieser als Führender wieder ins Stadion, gefolgt von Thomas Fendt (TSV Frickenhausen) und Denis Galac (Team Sport Schweizer). Mit in der Spitzengruppe waren auch Peter Schweizer und Karl Schnitzler vom gleichen Team und überraschend der B-Jugendliche Michael Schober von der TG Nürtingen, der den Gesamteinlauf der Jugendklassen gewann.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Sport