Schwerpunkte

Sport

Kunstturn-Kreisliga

14.07.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstturn-Kreisliga

Mit hervorragenden Leistungen am Boden und Sprung landeten die Kreisliga-Turnerinnen des TB Neckarhausen am Ende des ersten Wettkampftages vergangenes Wochenende auf Platz drei. Ann-Kathrin Pfänder wurde mit ihrem fünften Rang beste Einzelturnerin des TBN.

In Heidenheim starteten an jedem Gerät fünf der sechs Turnerinnen, wobei jeweils die drei höchsten Wertungen addiert wurden. Die TBN-Mädchen mussten an ihrem Zittergerät, dem Balken, beginnen. Für den TBN punkteten Laurinda Bauder, Ann-Kathrin Pfänder und Carina Ott. Melanie Veil konnte als Startturnerin ihre Nervosität noch nicht ablegen und stürzte mehrfach während ihrer Kür. Auch Michelle Finsterbusch, die am Tag zuvor noch in Friedrichshafen turnte, musste der Doppelbelastung Tribut zollen und hatte ebenfalls mehrere Abgänge. Carina Ott erturnte sich mit 10,6 Punkten die höchste Wertung der Neckarhäuserinnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Sport

Zwei späte Tore als Entschädigung

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FC Frickenhausen und der TSV Köngen trennen sich 1:1 unentschieden. Den Gästen gehörte die erste, den Hausherren die zweite Halbzeit. FCF-Keeper Grgic hält sein Team vor der Pause im Spiel, leistet sich dann aber einen groben Patzer. Köhler gleicht aus.

„Ein müder Sommerkick“, lautete…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten