Anzeige

Sport

Kunstradfahren: Württembergische Meisterschaften

22.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstradfahren: Württembergische Meisterschaften

Die Wendlingerinnen fügen ihrer Sammlung einen weiteren Pokal hinzu

Bei den Württembergischen Meisterschaften der Junioren und Aktiven am vergangenen Wochenende in Haigerloch holten sich Carla und Henriette Hochdorfer vom RSV Wendlingen den Titel im Zweier-Kunstfahren der Juniorinnen.

Carla und Henriette Hochdorfer zeigten in der Juniorinnenklasse eine gute Kür, die mit 292,90 Punkten belohnt wurde. Mit dem bis dato besten Zwischenergebnis war Platz zwei damit schon sicher. Das letzte Paar in dieser Disziplin, Seliger/Mayer aus Ailingen, begann ebenfalls sehr gut. Bei der Lenkerdrehung auf einem Rad mussten sie jedoch das Sportgerät verlassen und dafür Punktabzüge für einen Doppelsturz in Kauf nehmen. Durch diesen Fehler reichte es am Ende lediglich zu 286,15 Punkten. Damit war der Weg frei für das Wendlinger Duo, das einen weiteren Pokal seiner Trophäensammlung hinzufügte. Den dritten Platz auf dem Siegerpodest sicherte sich mit 284,20 Punkten das Paar Steinmetz/Steinmetz vom ausrichtenden RV Trillfingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Sport

Alles andere als ein Selbstläufer

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen kann sich bei Schlusslicht Trier weiter von den hinteren Plätzen absetzen

Einfache Spiele gibt es in der Zweiten Handball-Bundesliga der Frauen nicht, das bestätigen auch in dieser Saison wieder Woche für Woche die Ergebnisse. Ein Selbstläufer wird das…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten