Anzeige

Fussball

Köngen punktet am „grünen Tisch“

12.12.2018, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Das Urteil nach dem Spielabbruch in Frickenhausen steht – Der FCF kündigt allerdings Berufung an

Nach dem Spielabbruch am 18. Spieltag im Bezirksliga-Derby zwischen dem FC Frickenhausen und dem TSV Köngen hat das Sportgericht Neckar-Fils überraschend schnell ein Urteil gefällt: Das Spiel wird mit 3:0 zugunsten des TSV Köngen gewertet, der mit den drei Punkten am „grünen Tisch“ auf Platz zwei in der Tabelle springt.

Trainer Daniel Rieker (Mitte) und der TSV Köngen haben seit gestern drei Punkte mehr auf dem Konto. Foto: Just

Der Vorfall im Stadion Tischardt-Egart am 2. Dezember war mehrere Tage lang Gesprächsthema Nummer eins in der regionalen Fußballszene, nachdem in der Nachspielzeit im Duell zwischen dem FC Frickenhausen und dem TSV Köngen mehrere Zuschauer beim Stand von 1:0 für den FCF auf den Platz gestürmt waren und damit einen Spielabbruch provoziert hatten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Sport

Krachender Schluss-Akkord

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtingens Lea Schuhknecht sorgt kurz vor dem Ende für den dritten TG-Heimsieg der Saison

Wie konnte es auch anders sein: Ein Heimsieg der Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen in dieser Saison endet immer mit einem Tor Unterschied. So auch der 22:21 (11:11)-Erfolg…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten