Anzeige

Sport

Kleiner Funke Hoffnung

29.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga: TSV Köngen braucht noch zwei Siege

Die Köngener Landesliga-Fußballer waren zuletzt immer für Überraschungen gut. Überraschend wäre nach der durchwachsenen Rückrunde des TSV auch, wenn am Saisonende doch noch der Klassenerhalt stünde. Dieser führt nur über einen Sieg am Samstag (17 Uhr) beim Mitkonkurrenten TSV Neu-Ulm.

Beim TSV Köngen macht sich Ernüchterung breit. „Wenn wir so spielen wie zuletzt, gewinnen wir gegen Neu-Ulm und verlieren gegen Nellingen“, spricht Uli Thon klare Worte. Der Köngener Trainer hat die Flinte zwar noch nicht komplett ins Korn geworfen, weiß aber, dass seine Truppe mehr leisten muss als in den vergangenen Partien, um die fast ausweglose Lage noch ins Positive zu drehen. „95 Prozent reichen nicht“, sagt Thon. Sollten seine Spieler die fünf fehlenden Prozentpunkte zu den 100 allerdings noch draufpacken, könnte der Sprung auf den Relegationsplatz aber noch möglich sein, ist er sich sicher.

Den möchte auch Neu-Ulm auf jeden Fall ergattern. „Wir werden uns Mühe geben, dass es klappt“, sagt Abteilungsleiter Joachim Kögel, der bereits seit einem Monat für die Bezirksliga plant. Dabei könnten es die Neu-Ulmer durch einen Sieg selbst in der Hand haben, den Relegationsplatz zu erreichen. Allerdings nur dann, wenn der derzeitige Zwölfte aus Zuffenhausen am Samstag nicht beim SSV Ulm II gewinnt. Im letzten Saisonspiel muss Neu-Ulm nämlich nach Zuffenhausen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Sport

Viele Medaillen und ein paar Skulls

Rudern: RC Nürtingen war in Heidelberg wieder der beste Verein

Neckarwasser liegt den Nürtinger Ruderern – auch wenn es fast zweihundert Flusskilometer stromabwärts von Nürtingen fließt. Bei der 85. Heidelberger Regatta am vergangenen Wochenende war die RCN-Mannschaft die erfolgreichste der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten