Anzeige

Sport

„Kinder bewegen sich viel zu wenig“

16.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Interview: Klaus Bös über Defizite und Vorbildfunktion der Eltern

Wenn es um das Thema Kinder und Bewegung geht, gehört Klaus Bös zu Deutschlands führenden Ansprechpartnern. Der Sportwissenschaftler am Institut für Schulsportforschung (FoSS) der Uni Karlsruhe mahnt, dass sich Kinder und Jugendliche zu wenig bewegen. Unser Mitarbeiter Jens Gieseler sprach mit ihm über die Defizite und die Vorbildfunktion der Eltern.

Herr Bös, wie fit sind unsere Kinder?

Das ist eine schwierige Frage. Denn es gibt keine Norm für Fitness, im Sinne von: Wenn Kinder dieses oder jenes können, sind sie fit. Diese Normen müssen noch gebildet werden. Es ist überraschend, aber bisher gab es keine deutschlandweiten Daten über die Fitness von Kindern. Erst mit dem Gesundheitssurvey des Berliner Robert-Koch-Instituts von 2008 hat das sportwissenschaftliche Institut der Uni Karlsruhe einen Ausgangs- und Vergleichswert für künftige Studien geschaffen.

Aber es gibt doch die Empfehlung, sich täglich eine Stunde zu bewegen?

Davon sind unsere Drei- bis 17-Jährigen weit entfernt: Nur knapp ein Drittel der Jungen und knapp ein Fünftel der Mädchen erfüllen diesen Wert. Die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen hat sich verändert, in den vergangenen zehn Jahren sogar dramatisch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Sport

Alina Kenzel schafft Platzrekord

Leichtathletik: Vorjahressiegerin wiederholt ihren Triumph beim Werfertag in Nürtingen

Was sich in den vergangenen Jahren zu einem hochkarätigen Werfer-Meeting entwickelte, litt in diesem Jahr unter einem Teilnehmerrückgang. Nur 55 Athleten waren in die Nürtinger Neckarau gekommen. Der Grund lag auf…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten