Anzeige

Sport

Kellerderby in Beuren

06.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2

Eng zu geht’s im Tabellenkeller der Kreisliga A 2. Lediglich vier Zähler trennen den Vorletzten TSV Neckartailfingen II vom ersten Nichtabstiegsplatz. Drei der Kellerkinder sind am heutigen Donnerstag im Einsatz.

Eines ist der VfB Neuffen, der das rettende Ufer inzwischen erreicht hat. Dieses möchte er auch mit aller Macht im Lokalderby heute um 18.30 Uhr beim punktgleichen TSV Beuren verteidigen. „Wir haben am Sonntag Selbstvertrauen getankt und wollen jetzt unbedingt die drei Punkte bestätigen“, berichtet Neuffens Spielertrainer Stefan Haußmann. „Es wird zwar eine schwierige Aufgabe in Beuren, aber wenn wir uns auf unsere Stärken konzentrieren, bin ich überzeugt, dass wir etwas mitnehmen.“ Bis auf Timo Schnizler (Spätschicht) hat Haußmann alle Mann an Bord.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Sport

Konkurrenz belebt das Geschäft

Frauenhandball, Dritte Liga Süd: Aufsteiger Wolfschlugen hat sich qualitativ und quantitativ verstärkt und peilt den Klassenverbleib an

„Der Sprung in die Dritte Liga ist immens“, sagt Rouven Korreik. Der Handballtrainer des TSV Wolfschlugen weiß, dass auf den Aufsteiger in der neuen Spielklasse hohe…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten