Anzeige

Fussball

Jaissle geht den nächsten Schritt

25.06.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Neckartailfinger zu RB

Die Fußball-Reise von Matthias Jaissle, 31, (Archivfoto) geht weiter. Ab der kommenden Saison wird der ehemalige Innenverteidiger der TSG 1899 Hoffenheim (31 Bundesliga- und 22 Zweitligaspiele), der aufgrund von zahlreichen Verletzungen seine Karriere bereits im Alter von 25 Jahren beenden musste, Cheftrainer der U18 des österreichischen Serienmeisters RB Salzburg. Parallel dazu absolviert der gebürtige Nürtinger seit Mai den Lehrgang zum Fußball-Trainer. Das ist das höchstmögliche Übungsleiteramt in Deutschland.

Zuletzt war Jaissle beim dänischen Hauptstadtclub Bröndby IF tätig. Erst als Co-Trainer des ehemaligen VfB-Coachs Alexander Zorniger, dann interimsweise an der Seite des Dänen Martin Retov, der einst für Hansa Rostock spielte. Darüber hinaus hat Jaissle schon als Co-Trainer im Nachwuchsleistungszentrum von RB Leipzig gearbeitet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten