Anzeige

Sport

Interview Stradinger: „Ich will etwas bewegen“

30.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der neue Bezirksvorsitzende Karl Stradinger hat sich einiges vorgenommen. „Ich will neue Wege gehen“, sagt Stradinger im Interview mit unserer Zeitung.

nHerr Stradinger, überrascht über die deutliche Wahl?

Nein, überhaupt nicht.

nWie kam es denn dazu, dass Sie sich aufstellen lassen haben?

Ich wurde von drei jetzigen Mitgliedern des Bezirksvorstands und einem ehemaligen Mitglied angesprochen und empfohlen.

nFreuen Sie sich denn auf die neue Tätigkeit?

Ja, natürlich. Ich habe mich seit September darauf vorbereitet. Allerdings sehe ich das auch mit einem lachenden und einem weinenden Auge, schließlich verlasse ich nach sechs Jahren den Verbandsschiedsrichterausschuss des WFV und die Atmosphäre dort war toll.

nDennoch haben Sie sich für diese neue Aufgabe entschieden . . .

Der Fußball ist für mich nach über 30 Jahren als ehrenamtlicher und aktiver Mitarbeiter ja nichts Neues. Ich will als Bezirksvorsitzender etwas bewegen und neue Wege gehen.

nDie da wären?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Anzeige

Sport

Oberliga, wir kommen

Basketball-Landesliga: Die Nürtinger Korbjäger schreiben ein neues Kapitel in der 34-jährigen Abteilungsgeschichte

Mit einem 78:68 (32:28)-Auswärtserfolg beim BV Hellas Esslingen krönten sich die Basketballer der TG Nürtingen vorzeitig zum Landesliga-Meister und machten den Aufstieg perfekt. Zum ersten…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten