Anzeige

Sport

Interview RWH: „Wir fahren ohne jegliche Chance nach Hannover“ Frickenhausens Präsident ist vor dem Final Four pessimistisch

24.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Endturnier mit vier Mannschaften um die Deutsche Pokalmeisterschaft in Hannover kommt für den Tischtennis-Bundesligisten TTC Müller Frickenhausen/Würzburg äußerst ungelegen. „Es ist blöd für uns gelaufen“, sagt Präsident Rolf Wohlhaupter-Hermann vor dem Final-Four-Halbfinale am Samstag (12 Uhr) gegen den SV Plüderhausen.

Herr Wohlhaupter-Hermann, die Situation vor dem Final-Four-Turnier in Hannover könnte besser sein.

Auf jeden Fall. Es ist für uns blöd gelaufen. Wir waren am Anfang der Saison so gut drauf. Tan Rui Wu hat von zehn Spielen nur gegen Timo Boll verloren. Aber gegen Verletzungen kann man eben nichts tun.

Deshalb läuft es auch derzeit alles andere als gut . . .

Es kann nicht gut laufen, wenn 50 Prozent der Mannschaft verletzt sind. Tan Rui Wu ist weiter verletzt und fällt aus. Am Dienstag ist er nach China geflogen, um sich dort vom Nationalmannschafts-Arzt behandeln zu lassen. Mal sehen, ob er seinen Tennisarm hinbekommt. Patrick Baum plagt weiter eine Sehnenscheidenentzündung in der Schlaghand. Ob er bis Samstag fit sein wird, ist äußerst fraglich.

Dennoch hat Tan zuletzt immer gespielt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Anzeige

Sport

Alina Kenzel schafft Platzrekord

Leichtathletik: Vorjahressiegerin wiederholt ihren Triumph beim Werfertag in Nürtingen

Was sich in den vergangenen Jahren zu einem hochkarätigen Werfer-Meeting entwickelte, litt in diesem Jahr unter einem Teilnehmerrückgang. Nur 55 Athleten waren in die Nürtinger Neckarau gekommen. Der Grund lag auf…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten