Anzeige

Sport

In der schwersten Dressurklasse etabliert

18.04.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Reiten

Auf ein sehr erfolgreiches Wochenende können die Turnierreiter des Reitervereins Nürtingen zurückblicken. Einen großartigen Erfolg feierte die Betriebsleiterin des RV Nürtingen, Cordula Holz, die sich mit „D’Artagnan“ in Pforzheim gegen starke Konkurrenz den dritten Platz in der Dressurprüfung Klasse S*** -Grand Prix-Kür sicherte. Damit hat sie sich endgültig in der schwersten Dressurklasse etabliert.

Ebenfalls in Pforzheim kam Markus Schetter auf „Don’t stop Moving“ in einer Dressurprüfung der Klasse S „St. Georg Special für Amateure“ auf den guten sechsten Platz.

Beim am selben Wochenende stattfindenden Turnier in Pfullingen konnten sich Heiko Müller mit „Capolavoro“ in der Dressurprüfung Klasse L Trense über den zweiten Platz und Larissa Ruff mit Rossini über den vierten Platz freuen. ein

Sport

Das Premiumprodukt liefert die große Show

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Die TSV Oberensingen deutet beim 6:0 gegen den FC Bargau erstmals ihr ganzes Können an

Die TSV Oberensingen hat ihre Rolle als der Blickfang in der lokalen Fußballszene untermauert. Am Samstagnachmittag zündete der Aufsteiger ein wahres Offensivfeuerwerk und deklassierte…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten