Anzeige

Sport

In der schwersten Dressurklasse etabliert

18.04.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Reiten

Auf ein sehr erfolgreiches Wochenende können die Turnierreiter des Reitervereins Nürtingen zurückblicken. Einen großartigen Erfolg feierte die Betriebsleiterin des RV Nürtingen, Cordula Holz, die sich mit „D’Artagnan“ in Pforzheim gegen starke Konkurrenz den dritten Platz in der Dressurprüfung Klasse S*** -Grand Prix-Kür sicherte. Damit hat sie sich endgültig in der schwersten Dressurklasse etabliert.

Ebenfalls in Pforzheim kam Markus Schetter auf „Don’t stop Moving“ in einer Dressurprüfung der Klasse S „St. Georg Special für Amateure“ auf den guten sechsten Platz.

Beim am selben Wochenende stattfindenden Turnier in Pfullingen konnten sich Heiko Müller mit „Capolavoro“ in der Dressurprüfung Klasse L Trense über den zweiten Platz und Larissa Ruff mit Rossini über den vierten Platz freuen. ein

Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten