Anzeige

Sport

Immer weniger Ausrichter

05.05.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Turngau Neckar-Teck: Gauturntag

Der Turngau Neckar-Teck ist mit rund 44 000 Mitgliedern der größte Sportverband des Landkreises. Beim alle zwei Jahre stattfindenden Gauturntag, der diesmal in Wolfschlugen über die Bühne ging, durften die kleinsten Nachwuchstalente der DTB-Turn-Talentschule des Turngaus mit einer kleinen Darbietung ihr Können zeigen.

Turngau-Präsidentin Renate Weber ging in ihrem Bericht auf die durchweg gelungenen Veranstaltungen und Wettkämpfe ein. Sie bedauerte allerdings feststellen zu müssen, dass es immer weniger Ausrichter für die Wettkämpfe und Veranstaltungen gibt. Ein weiteres Problem stellt die Besetzung der Jugendposition dar.

Nachdem die Delegierten einstimmig eine Satzungsänderung verabschiedet hatten, die die Namensänderung einer Präsidiumsposition beinhaltete, durften sich alle Mitglieder des Präsidiums, des Hauptausschusses und die Kassenprüfer über ihre einstimmige Wiederwahl freuen.

2008 hatte Siegfried Stark das Amt des Turnwarts Rhythmische Sportgymnastik im Turngau übernommen, er stellte sich nun nicht mehr zur Wahl. Stark hat die Rhythmische Sportgymnastik im Turngau zu dem gemacht, was sie heute ist. Als Anerkennung für seine Verdienste ernannte ihn die Versammlung zum Ehrenmitglied. Willi Kretzer wurde für seine jahrzehntelange Arbeit im Turngau mit dem Gauehrenbrief ausgezeichnet. jas

Sport

Historischer erster Triumph

Fußball-Bezirkspokal: Neckartailfingen bezwingt im Finale den FC Eislingen – Pechvogel Robin Plachy, Matchwinner Patrick Siegert

Die Fußballer des TSV Neckartailfingen haben durch den 3:1 (2:1)-Sieg im Bezirkspokalfinale über den FC Eislingen am Pfingstsamstag Geschichte geschrieben. Es war das erste…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten