Anzeige

Sport

Ideales Wetter lockt 250 Teilnehmer zum Zeitungslauf

03.08.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Eisele gewinnt souverän

Langstrecken-Spezialist Lukas Eisele von der LG Filder hat gestern Abend in souveräner Manier die 14. Auflage des Wendlinger Zeitungslaufs gewonnen. Mit den 30.46 Minuten, die Eisele für den zehn Kilometer langen Rundkurs durch die Wendlinger Innenstadt brauchte, stellte der Deutsche U23-Vizemeister über 5000 Meter die zweitschnellste Zeit auf, die beim WZ-Lauf bislang gemessen wurde. Den Streckenrekord von Mehdi Khelifi (aufgestellt im Jahr 2008) verpasste der Nellinger lediglich um 33 Sekunden.

Auf Platz zwei landete Marc Steinsberger (TV Zell/31.59) mit über einer Minute Rückstand auf Eisele. Dritter wurde Timo Hummel (Coccon Sports/33.22). Bester Wendlinger war wie im Vorjahr Simon Stange, der nach 35.42 Minuten als Zwölfter die Ziellinie überquerte. Schnellste Frau war in diesem Jahr die Wendlinger Lokalmatadorin Sandra Schäfer. Die Volleyballerin in Diensten des TSV Wernau, die vor einem Monat bereits den EZ-Lauf für sich entschieden hatte, triumphierte auf heimischem Asphalt in der Lauterstadt in 38.24 Minuten und verwies Vorjahressiegerin Katrin Ochs (40.34) auf Platz zwei der Frauenkonkurrenz. Den Jugendlauf gewann Julius Feuerfeil von der KSG Gerlingen in 9.56 Minuten vor Paul Voigt vom TSV Wendlingen (10.13) und Nora Schall vom TB Neuffen (10.17).

Lokalmatadorin jubelt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 75% des Artikels.

Es fehlen 25%



Anzeige

Sport