Anzeige

Sport

Herbst wieder einmal Zweiter

06.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstradfahren: Deutsche Juniorenmeisterschaften

Bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften im Hallenradsport in Kamp-Lintfort setzten sich in allen Disziplinen die Favoriten durch. Für Moritz Herbst vom RSV Wendlingen bedeutete dieser Wettkampf gleichzeitig eine letzte Standortbestimmung vor der Junioren-Europameisterschaft.

Herbst hatte sich viel vorgenommen und begann die Kür routiniert und sicher. Doch bei der Rückwärts-Serie schlich sie ein Fehler ein. Er ließ sich dennoch nicht aus der Ruhe bringen und fuhr konzentriert weiter. Kurz vor Ende der Kür hatte er dann nochmals eine kurze Bodenberührung, die dazu führte, dass er nur auf 160,25 Punkte kam. Damit war ihm zwar Platz zwei sicher, aber wieder einmal lag Philipp Kränzle vom RSV Erlenbach mit 165,87 Punkten vor ihm, obwohl auch dieser einige Unsicherheiten in seiner Kür hatte. Platz drei belegte Dominik Lange vom SV Kirchdorf mit 151,06 Punkten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Sport

Konkurrenz belebt das Geschäft

Frauenhandball, Dritte Liga Süd: Aufsteiger Wolfschlugen hat sich qualitativ und quantitativ verstärkt und peilt den Klassenverbleib an

„Der Sprung in die Dritte Liga ist immens“, sagt Rouven Korreik. Der Handballtrainer des TSV Wolfschlugen weiß, dass auf den Aufsteiger in der neuen Spielklasse hohe…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten