Anzeige

Sport

Heimvorteil genutzt

29.10.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Judo: JVN wird in der U18-Jugendliga Meister und Vizemeister

Die männliche und weibliche U18-Mannschaft des JV Nürtingen haben sich für den Deutschen Jugendpokal qualifiziert. Auf heimischer Matte holten die Jungs souverän den Titel, die Frauen wurden Vizemeister. Allerdings war die Resonanz überaus dürftig.

Der U18-Nachwuchs des JV Nürtingen hat sich auf eigener Matte sowohl mit den Frauen als auch mit den Männern für den Deutschen Jugendpokal qualifiziert.
Der U18-Nachwuchs des JV Nürtingen hat sich auf eigener Matte sowohl mit den Frauen als auch mit den Männern für den Deutschen Jugendpokal qualifiziert.

Bedauerlicherweise war das Teilnehmerfeld der Jugendliga am Samstag mit nur zwei Frauen- und drei Männermannschaften deutlich kleiner als man sich das wünschen würde. Damit waren von vornherein alle teilnehmenden Teams für den Mitte November stattfindenden Deutschen Jugendpokal qualifiziert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Sport

Wolfschlugens Top-Talent – erst Nationalteam, dann zum Lokalrivalen?

„Sie ist vielleicht das größte Talent, das wir jemals bei uns hatten“, sagt Rouven Korreik, Trainer des Baden-Württemberg-Oberligisten TSV Wolfschlugen, über Leonie Dreizler (Mitte rechts). Aktuell bestreitet die Handballerin aus der „Hexenbanner“-Jugend im Rahmen eines Lehrgangs der deutschen U17-Nationalmannschaft eine Reihe an Testspielen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten