Anzeige

Sport

Harter Weg für die Bempflingen Renegades

17.04.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In ihrem ersten Heimspiel der Saison unterlagen die Bempflingen Renegades im American Football am Samstag gegen die Albstadt Alligators mit 19:54. Zwar zogen sie die Lehren aus der Auswärtsniederlage eine Woche zuvor und brachten die Offensive ein wenig mehr ins Rollen. Doch das und Schwächen in der Defensive reichten nicht aus, um gegen das durchdachte Laufspiel der Alligators zu siegen, auch wenn sie etliche ihrer Gegner regelrecht vom Feld jagten. Unterkriegen ließen sich die 43 Bempflinger von Ballverlusten und ständigen heftigen Tackles, die sie schmerzhaft zu Fall brachten, aber nicht und sie blieben bis zum Schluss motiviert bei der Sache. So meisterte noch kurz vor Abpfiff des letzten Viertels der Bempflinger Wide Receiver Ronny Reutter einen sagenhaften Touchdown, und somit auch alle drei Touchdowns des Tages für die Renegades. Ihr nächstes Heimspiel am Bempflinger Waldeck haben die Renegades am 28. April um 15 Uhr. Da treffen sie auf die zweite Mannschaft mit dem Namen Alligators, diesmal aus Leonberg. jüp/Foto: Jüptner

Sport

Der Deutsche Meister tritt ohne Wehmut ab

Leichtathletik: Der Köngener Denis Bäuerle hängt seine Laufschuhe mit 28 Jahren an den Nagel

Eigentlich ist er mit 28 im besten Leichtathletikalter. Denis Bäuerle könnte noch einige Jährchen auf Topniveau laufen. Doch der aus Köngen stammende Mittelstreckler hat seine Laufschuhe an den Nagel gehängt.…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten