Anzeige

Sport

Handball-Württemberg-Liga Süd

24.09.2007, Von Wolfgang Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württemberg-Liga Süd

Mit starker Leistung verdienten sich die Hexenbanner beim TSV Heiningen beide Auswärtspunkte

Beim ersten Auswärtsspiel zeigten die Wolfschluger Handballer eine starke Vorstellung, mit 31:35 Toren besiegte man den TSV Heiningen in der Voralbhalle. Wäh- rend der gesamten Begegnung hielten die Rot-Weißen eine Führung, sodass der Erfolg verdient war. Beim sensationellen Start mit einer 8:0-Führung begeisterten die Wolfschlugener ihre Fans zu Beginn geradezu. Vor allem in der Abwehr bot man eine taktisch starke Leistung, sodass der Heininger Rückraum nahezu ausgeschaltet wurde.

Ganz ordentlich war die Vorstellung der Wolfschlugener Torhüter und Markus Stratmann, Benny Brack und auch wie- der Michi Kutschbach wussten besonders zu überzeugen. Allerdings boten die Hexenbanner auch eine tadellose Mannschaftsleistung, mit der Trainer Florian Beck voll zufrieden war.

Die stark besetzten Heininger Staren fanden jedoch auch recht zäh ins Spiel, bei den Gastgebern gab es zu viele Ausfälle, lediglich Daniel Mayer mit zwölf Treffern und Michael Fattler und Andreas Schaaf waren gefährlich. Der TSV Wolfschlugen war einfach in Abwehr und Angriff reifer und druckvoller. Das Team um Kapitän Frank Illi steht nun mit 4:0 Punkten sehr gut da und man kann optimistisch in die Partie gegen den TV Plochingen am kommenden Freitag gehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Sport

Meisterliches Offensivspektakel

Basketball-Landesliga: Spitzenreiter TG Nürtingen lässt Schlusslicht PKF Titans beim 116:94-Heimerfolg keine Chance

Der bereits feststehende Meister gibt sich auch im Saisonendspurt keine Blöße. 116:94 gewannen die Landesliga-Basketballer der TG Nürtingen gegen Schlusslicht PKF Titans Stuttgart ihr…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten