Anzeige

Sport

Handball-Württemberg-Liga Süd

15.02.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württemberg-Liga Süd

TGN kann bei der SG Kuchen-Gingen einen großen Schritt machen

Was ein Trainerwechsel alles bewirken kann, konnten die Zuschauer am letzten Samstag sehen, als die TG Nürtingen mit ihrem Interimscoach Markus Ilitsch etwas überraschend den Tabellenführer TV Plochingen schlug. Nun sind die Hoffnungen groß, dass das Team den Schwung mit in die Auswärtspartie bei der SG Kuchen-Gingen am Sonntag um 17 Uhr nehmen kann. Es ist ein Vier-Punkte-Spiel.

Wenn wir in Kuchen verlieren, ist der Sieg gegen Plochingen nutzlos, bringt es Nürtingens Trainer Ilitsch auf den Punkt. Denn mit der SG trifft die Turngemeinde am Wochenende auf einen direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg. Die Gastgeber stehen nämlich mit 11:23 Punkten auf dem elften und damit wahrscheinlich ersten Abstiegsplatz. Mit einem Sieg könnte die TGN auf vier Zähler davonziehen, bei einer Niederlage würde die SGKG jedoch nach Punkten aufschließen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten