Anzeige

Sport

Handball-Württemberg-Liga

02.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württemberg-Liga

Am morgigen Samstag empfängt die TG Nürtingen um 20 Uhr in der Eisenlohr-Halle die SG Lauter. In der Vorrunde trennten sich beide Mannschaften unentschieden und auch die momentane Tabellensituation sieht ähnlich aus. Die Gäste rangieren einen Platz hinter der TGN auf Platz sieben.

Unter der Woche hat man sich im Nürtinger Lager viel Mühe gemacht, um sich auf die Lauterer einzustellen. Vor allem die vorzügliche, offensive Abwehr der Gäste gilt es am Samstag zu knacken. Doch bei allen Angriffsbemühungen darf man natürlich die Abwehr keineswegs vernachlässigen. Nürtingens Coach Klaus Hüppchen hat wieder einige Varianten ins Spiel der Hausherren eingebaut, doch auch er ist sich nicht sicher, ob seine Schützlinge ein probates Mittel gegen die Defensivkünstler aus dem Lautertal finden werden. Deshalb gilt es für die TGN wieder aus einer sicheren Abwehr heraus ins Spiel zu finden. Ziel muss es sein, dass flüssige Offensivspiel der Lauterer zu unterbinden, um daraus einige einfache Tore per Tempogegenstoß zu erzielen.

Hüppchen freut sich auf eine spannende und vor allem wegweisende Partie für beide Mannschaften. Beiden würden zwei Punkte einige Luft im Abstiegskampf verschaffen, weshalb der Nürtinger Trainer von einer vom Kampf und Willen geprägten Partie ausgeht. Sollten seine Mannen die Vorgaben erfüllen und das Lauterer Abwehrbollwerk tatsächlich zum Wanken bringen können, ist sicherlich ein Heimsieg drin. esi


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Anzeige

Sport

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten