Anzeige

Sport

Handball-Verbandsliga, Staffel 2

20.02.2006 00:00, Von Wolfgang Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Verbandsliga, Staffel 2

„Hexenbanner“ behalten im Hexenkessel den Durchblick und gewinnen Spitzenspiel gegen Gmünd mit 29:28

Der TSV Wolfschlugen steuert weiter auf Titelkurs. Im Verbandsliga-Schlager, der in jeder Hinsicht hielt, was es versprach, setzten sich die „Hexenbanner“ vor rund 600 Zuschauern hauchdünn mit 29:28 Toren gegen den TSB Gmünd durch und haben nun nach Minuspunkten zwei Zähler Vorsprung. Es war ein echter Handballknüller, denn zum einen blieb die Begegnung spannend und zum anderen zeigten beide Teams eine starke Vorstellung. Zwischendurch hatten allerdings beide Mannschaften Durchhänger, die Einheimischen mussten trotz einer deutlichen Führung am Schluss noch um den Erfolg zittern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten