Anzeige

Sport

Handball-Landesliga, Staffel 4

06.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 4

Am morgigen Sonntag (17 Uhr) bestreitet der TSV Zizishausen sein letztes Heimspiel in diesem Jahr. Zu Gast in der Neckar-Sporthalle ist der TSV Weilheim, der einen Punkt hinter den Zizishäusern liegt.

Weilheim startete mit 6:2 Punkten in die Saison, hatte dann aber mit Verletzungsproblemen zu kämpfen. Die Folge: Vier Niederlagen hintereinander ließen das Team von der Limburg auf den vorletzten Platz abrutschen ließen. Zuletzt jedoch meldeten sich die Weilheimer mit einem 24:24 gegen den Dritten TSV Blaustein zurück. Grund genug für den TSV Zizishausen, diese Partie mit aller Konzentration anzugehen.

Nach zwei Niederlagen in Folge steht der TSVZ schon etwas unter Zugzwang. Bei der engen Tabellenkonstellation würde eine weitere Pleite das Abrutschen ins untere Tabellendrittel bedeuten. Nachdem die A-Jugendlichen bereits unter der Woche gespielt haben, gilt die volle Aufmerksamkeit dieser immens wichtigen Partie. Vor allem sollten die Gastgeber kaltschnäuziger vor dem gegnerischen Tor werden, zumal Weilheim in Michael Rehkugler einen starken Torhüter hat. In den letzten Begegnungen vergaben die „Schnaken“ zu viele klare Chancen – so wird es schwer, ein Spiel zu gewinnen. Die Zizishäuser müssen sich wieder auf ihre Stärken besinnen. Dann könnte es klappen, dass sie sich mit einem Sieg etwas von den Abstiegsrängen absetzen. gus


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Sport