Anzeige

Sport

Handball-Bezirksliga Esslingen-Teck, Frauen

18.02.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga Esslingen-Teck, Frauen

Gut gekämpft und dennoch bei 14:21-Niederlage den Faden verloren

Die Bezirksliga-Handballerinnen der TG Nürtingen kommen einfach nicht aus dem Tabellenkeller heraus. Zwar stimmte beim TV Altbach II die kämpferische Einstellung, im zweiten Durchgang verloren die Nürtingerinnen aber wieder mal den Faden. Eine starke Anja Beichter im TV-Tor brachte die Nürtingerinnen zur Verzweiflung. Am Ende fiel die 14:21-Niederlage zwar etwas zu hoch aus, verdient war sie allemal.

Mit einer aggressiven 4:2-Deckung wollten die Nürtingerinnen ihren Gastgebern das Leben schwer machen. Wir brauchen hinten die Bälle, um vorne einfache Tore zu machen, so TG-Trainer Volker Schulz. Die Abwehr stand gut und aggressiv: Zehn Siebenmeter für den TV und neun Zeitstrafen für die Nürtingerinnen sind ein Beleg dafür. Schiedsrichter Werner Kumlin erwies sich gegenüber dem TV etwas großzügiger in der Foulauslegung und zeigte gerade mal eine Gelbe Karte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten