Anzeige

Sport

Handball-Bezirksliga

08.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga

Am Samstag musste die Zweite des TSV Wolfschlugen bei der SG Hegensberg/Liebersbronn antreten. Mit einem 26:22-Erfolg kehrte die TSV-Reserve nach Hause.

Die Gäste starteten zunächst besser in die Partie und zogen schnell auf 0:3 davon. Der Vorsprung wurde bis zum 4:7 gehalten, schmolz dann aber aufgrund von Unkonzentriertheiten im Angriff und einer phasenweise löchrigen Abwehr bis zur Halbzeit auf eine Ein-Tor-Führung. Zu Ende der ersten Halbzeit stand es 10:11.

Die Unkonzentriertheiten ließen auch nach der Pause nicht nach und schon führten die Gastgeber mit 12:11. Endlich in der zweiten Hälfte des Spiels angekommen, glich Wolfschlügen beim Stand von 14:14 aus und zogen auf 16:14 davon. Die Gastgeber konnten dann zwar noch einmal zum 16:16 ausgleichen, doch zogen die Wolfschlüger erneut auf zwei Tore zum Spielstand von 16:18 davon. Bis zum Stand von 19:21 hielten die Gastgeber noch mit, dann erhöhten die Hexenbanner auf 20:24. Die letzten Tore fielen dann gleich verteilt und die Wolfschlüger konnten erneut zwei wichtige Punkte auf ihrem Konto verbuchen. bos

TSV Wolfschlugen: Alber, Fliegner, Bohle (6), Plotzki (4), Soldner (1), Wallnitz (2), von Stackelberg, Schmidt (3), Schmieder, Zimmermann (2), Kneule (3/2), Geiger (3), Ivkic (2).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten