Anzeige

Sport

Handball-Bezirksklasse Deutliche Angelegenheit

03.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der TSV Neckartenzlingen hatte gegen Schlusslicht TSV Bernhausen keine Mühe und gewann auch in der Höhe verdient mit 33:11. Vor allem in der Abwehr ließen die Hausherren nichts anbrennen.

Die Gäste hatten den besseren Start und erzielten das 0:1. Dies sollte aber die letzte Führung gewesen sein. Der TSV Neckartenzlingen kam jetzt in Tritt und durch schnelle Tore gingen die Hausherren in Front. Die „Neckargänse“ erspielten sich eine 5:2-Führung, Bernhausen konnte in dieser Phase aber noch einigermaßen mithalten. Nach dem 8:4 (17.) legten die Gastgeber einen Zahn zu und erhöhten bis zur 23. Minute auf 14:4. Bis zur Pause verwaltete der TSVN das Ergebnis und mit einer 16:6-Führung der Hausherren wurden die Seiten gewechselt.

Die ersten Minuten der zweiten Hälfte konnten die Gäste ausgeglichen gestalten, doch die „Neckargänse“ nutzten jetzt die Chancen besser und zogen auf 24:9 davon. Bernhausen war gegen die aggressive Abwehr der Neckartenzlinger überfordert. Auch in der Folge gelangen den Hausherren schön herausgespielte Treffer und der Vorsprung wurde kontinuierlich ausgebaut, 29:11 stand es nach 50 Minuten. Gegen Ende schlichen sich im Abschluss wieder einige Unkonzentriertheiten bei den Gastgebern ein, doch unterm Strich stand ein verdienter 33:11-Sieg zu Buche. Bei einer konsequenteren Chancenverwertung hätte der Sieg noch deutlicher ausfallen können. com


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Anzeige

Sport

Wolfschlugens Top-Talent – erst Nationalteam, dann zum Lokalrivalen?

„Sie ist vielleicht das größte Talent, das wir jemals bei uns hatten“, sagt Rouven Korreik, Trainer des Baden-Württemberg-Oberligisten TSV Wolfschlugen, über Leonie Dreizler (Mitte rechts). Aktuell bestreitet die Handballerin aus der „Hexenbanner“-Jugend im Rahmen eines Lehrgangs der deutschen U17-Nationalmannschaft eine Reihe an Testspielen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten