Anzeige

Sport

Handball-Bezirksklasse

28.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse

Der TSV Neckartenzlingen kam gegen den VfL Kirchheim nicht über ein 22:22 hinaus. Am Ende konnten die Hausherren fast noch froh über den Punkt sein, obwohl die Neckartenzlinger die gesamte zweite Halbzeit in Führung lagen.

Wie erwartet entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel. Dabei hatten die Gäste aus Kirchheim den besseren Start, legten immer ein Tor vor. Die Neckargänse blieben bis zum 3:3 dran, dann verwertete der VfL seine Chancen besser und zog auf 6:3 weg (12.). Doch die Hausherren legten einen Gang zu und glichen durch teilweise schön herausgespielte Tore zum 7:7 aus (20.). Der VfL hielt dagegen, aber keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Die Gastgeber verkürzten kurz vor der Pause zum 11:12-Halbzeitstand.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Sport

Der Dominanz folgt das Durcheinander

Handball, Baden-Württemberg-Oberliga: Ein 1:8-Negativlauf in der zweiten Halbzeit bringt den TSV Zizishausen um die Meriten

Was für ein heftiger Nackenschlag für Oberliga-Aufsteiger TSV Zizishausen. Nach 40 Minuten gegen den bis zu diesem Zeitpunkt noch Tabellenzweiten SG Pforzheim/Eutingen mit sechs…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten