Schwerpunkte

Sport

Greco hört am Saisonende auf

30.11.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: Neuer Trainer für den TSV Wolfschlugen – Musiol fordert Dreier

Zweimal muss der TSV Wolfschlugen noch ran, bevor es in die wohlverdiente Winterpause geht. Gegen den TSV Denkendorf am Sonntag sowie eine Woche später gegen den TV Unterboihingen steht für die Wolfschlüger die Festigung des dritten Tabellenplatzes im Vordergrund.

Spannung pur und ein „Kampfspiel mit Gegner und Platzverhältnissen“ erwartet Wolfschlugens Abteilungsleiter Frank Schneider von dem traditionsreichen Duell mit dem Erzrivalen aus Denkendorf. Die Zukunftsplanungen der „Hexenbanner“ sind indes schon weit gediehen. Carlo Greco wird sein Traineramt am Saisonende niederlegen, dem Verein aber treu bleiben. Er wird Assistent von Abteilungsleiter Frank Schneider. Einen Greco-Nachfolger gibt’s auch schon. Ivan Aralo wird ab dem Spieljahr 2013/14 neuer TSVW-Kommandogeber.

Für die TSV Oberensingen gilt bei Schlusslicht TSV Sielmingen fast nur ein Sieg, um vor der Nachholpartie am 9. Dezember gegen Tabellenführer SC Altbach einen Platz zum Überwintern im vorderen Mittelfeld zu sichern. Zumindest Spielertrainer Sven Musiol ist, was die Begegnung mit Sielmingen betrifft, guter Dinge. „Alles andere als ein Dreier wäre eine Enttäuschung.“ 24 Punkte, so Musiol, sind für die TSVO das für die Winterpause angepeilte Ziel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Sport

Der Ball ruht bis Ende November

Fußball: Der WFV setzt nach den Beschlüssen von Bund und Ländern zur Corona-Eindämmung ab sofort den Spielbetrieb aus

Seit gestern Vormittag ist es amtlich: Nach den Handballern hat auch der Fußball die Reißleine gezogen und mit sofortiger Wirkung ein Spielverbot verhängt. Vorerst bis Ende November…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten