Anzeige

Sport

Gaiser überrascht

04.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit Platz sieben im 15-Kilometer-Ausscheidungsrennen überraschte Larissa Gaiser (links) bei den Inline-Weltmeisterschaften im niederländischen Heerde. Nach dem sechsten Platz im vergangenen Jahr bei der WM in China konnte die Athletin des TSGV Großbettlingen in einem kräfteraubenden Rennen auch in ihrem ersten Jahr in der Aktivenklasse bis zum Schluss mithalten und schied erst in der vorletzten Ausscheidung aus. Dabei konnte sie einige hoch gehandelte Konkurrentinnen hinter sich lassen. Gaiser war erst kurz vor der WM für die Strecke nachnominiert worden, nachdem sich eine Teamkameradin verletzt hatte. In den nächsten WM-Tagen kann sie weiterhin beweisen, dass sie auch bei den Aktiven bestehen kann. ara/Foto: Wendt

Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten