Anzeige

Sport

Gaiser erneut in den Top Ten

08.09.2017, Von Andreas Ratzke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Inline: TSGVlerin zweitbeste Europäerin über 15 000 Meter bei WM

Auch am zweiten Wettkampftag der Inline-Speedskating-WM in China platzierte sich Larissa Gaiser vom TSGV Großbettlingen mit Platz sechs im 15 000-Meter-Ausscheidungsrennen erneut in den Top Ten. Diesmal sogar als zweitbeste Europäerin.

Nach dem großen Regen kam die große Hitze mit hoher Luftfeuchtigkeit. Zumindest für die Europäer eher ungewohnt. Doch Gaiser scheint die Belastung gut wegzustecken. Das Rennen war wieder sehr hochklassig und mit 15 Nationen sehr gut besetzt. Zusammen mit ihrer Nationalteam-Kollegin Angelina Otto musste sie immer wieder hart arbeiten, um sich im vorderen Feld zu platzieren und den Ausscheidungen zu entgehen. Kurz vor Schluss wurde das Rennen dann unheimlich schnell.

Otto musste dem hohen Tempo dann Tribut zollen und schied als 13. aus. Gaiser kämpfte bis zum Schluss und schied dann unglücklich in der letzten Ausscheidung gegen die Koreanerin Sujin Lee aus. Siegerin wurde die Kolumbianerin Daniela Mendoza vor der Koreanerin Sola Zun und der Italienerin Beatrice Fausti. Gaiser war nicht unzufrieden: „Das war mein bisher schnellstes Ausscheidungsrennen überhaupt und am Ende war einfach nicht mehr drin. Ich bin dennoch sehr zufrieden mit meiner Leistung.“ Nach Platz sechs am Vortag eine erneut hervorragende Leistung der Großbettlinger Sportlerin, die nun am Donnerstag und Freitag auf der Straße weitere Medaillen-Chancen hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 65% des Artikels.

Es fehlen 35%



Anzeige

Sport

Schockmoment und viel Lob

Fußball-Landesliga, Staffel 2: TSVO steckt frühes Parrotta-Aus weg und siegt 5:0 gegen Blaustein

Einer hohen Dosis Peinlichkeit folgt manchmal eine kräftige Prise Herrlichkeit: Acht Tage nach der 1:5-Demütigung beim Aufstiegskollegen FV Sontheim hat Landesligist TSV Oberensingen per 5:0 gegen den TSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten