Anzeige

Sport

Fußball-Verbandsliga Württemberg, Frauen

20.03.2007, Von Christine Fröhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga Württemberg, Frauen

Josefin Andersson markiert beide Treffer beim 2:2 in Crailsheim

Die gute Nachricht zuerst: Weil der TB Neckarhausen beherzt gegen die drohende Niederlage ankämpfte, bog er einen 0:2- Rückstand noch in ein 2:2 um. Die schlechte Nachricht: Die Aufsteigerinnen verschenkten zwei wertvolle Punkte gegen den Tabellennachbarn TSV Crailsheim II und verpassten damit erneut den Sprung von Platz neun ins Mittelfeld.

Sobald die Göktas-Schützlinge im Rückstand sind, schleichen sich gerne Unsicherheiten ins Spiel der Beutwang-Kickerinnen ein und der kombinationsstarke Angriffsfußball gerät ins Stocken. So auch bei der Auswärtspartie beim TSV Crailsheim II. Bereits in der 17. Minute sorgte Cordula Jendras mit einem gekonnten Fernschuss für Jubel bei den Gastgeberinnen. Die Spielerinnen von Trainer Paul Schneider beherzigten dabei ein einfaches und wirkungsvolles Prinzip: schießen, schießen, schießen. Denn der starke Wind beeinflusste die Flugbahn des runden Leders an diesem winterlichen Regentag mehrmals gefährlich.

Auch danach fand sich Crailsheim auf dem Kunstrasen besser zurecht als die weit angereisten Gäste. Nur vereinzelt gelang es den Grün-Weißen Akzente zu setzen, doch die Abseitsfalle des Heimteams schnappte mehrmals erfolgreich zu. Erst kurz vor Pausenpfiff hatte Maike Ebinger die bis dahin dickste Chance für den TBN: Nach gekonntem Dribbling landete ihr Flachschuss am Außenpfosten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Sport

Die Überraschung bleibt aus

Volleyball, VLW-Pokal, Viertelfinale: SG Neckar-Teck hält aber gegen den TV Rottenburg II gut mit

Die Sensation blieb zwar aus, die Leistung des Oberligisten SG Volley Neckar-Teck war aber ansprechend. Drittligist TV Rottenburg II hat sich am Donnerstag durch den glatten 3:0-Sieg in der Wendlinger…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten