Anzeige

Sport

Fußball-Landesliga, Staffel 2

28.09.2007, Von Jörn Kehle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Klaus Fischer ist vor dem Gastspiel in Heidenheim optimistisch TSGV erwartet Torfabrik aus Dürnau

Ohne Punkte und Tore standen der TSV Köngen und der TSGV Großbettlingen am letzten Wochenende da. Ob es für die beiden Landesligisten aus dem Raum Nürtingen jetzt mehr zu holen gibt? Die Grün-Weißen gastieren im Heidenheimer Sportpark beim FCH II, die Gelb-Schwarzen empfangen den GSV Dürnau. Beide Spiele beginnen am Sonntag um 15 Uhr.

Im Moment läuft es beim TSV Köngen nicht wirklich rund. Die erspielten Torchancen werden nicht genutzt und den Gegnern wird das Toreschießen zu leicht gemacht. So war es auch beim letzten Heimspiel gegen Neu-Ulm, als man letztlich mit 0:1 unterlag und zum wiederholten Male ohne Punkte dastand.

Seit dem Heimspiel gegen Donzdorf kommen wir nicht mehr richtig in die Gänge, sagt Trainer Klaus Fischer. In dieser Woche wurde weniger Wert auf die Trainingsarbeit gelegt, die Psyche stand im Vordergrund. Es wurde viel miteinander geredet und man versucht wieder an einem Strang zu ziehen.

nFischer erwartet eine klare Leistungssteigerung

Auf der Ostalb erwartet Fischer eine klare Leistungssteigerung seines Teams. Wir fahren nach Heidenheim, um zu gewinnen, auch wenn es nicht gerade einfach wird. Vielleicht platzt ja endlich der Knoten, sagt Fischer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Sport

Wolfschlugens Top-Talent – erst Nationalteam, dann zum Lokalrivalen?

„Sie ist vielleicht das größte Talent, das wir jemals bei uns hatten“, sagt Rouven Korreik, Trainer des Baden-Württemberg-Oberligisten TSV Wolfschlugen, über Leonie Dreizler (Mitte rechts). Aktuell bestreitet die Handballerin aus der „Hexenbanner“-Jugend im Rahmen eines Lehrgangs der deutschen U17-Nationalmannschaft eine Reihe an Testspielen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten