Anzeige

Sport

Fußball-Landesliga, Staffel 2

20.03.2007, Von Gerhard Bauer/ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Die Großbettlinger lassen bei der 1:4-Pleite in Vaihingen alle Tugenden der letzten Wochen vermissen

Der TSGV Großbettlingen konnte die Gunst der Stunde nicht nutzen. Mit einer indiskutablen Leistung ausgenommen die ersten 20 Minuten verlor die Schuska-Truppe beim Mitabstiegskonkurrenten SV Vaihingen verdientermaßen mit 1:4.

Großbettlingen begann sehr stark und setzte die Gastgeber von Anfang an unter Druck. In der 4. Minute köpfte Kahriman den Ball nach einem Freistoß von Schuska dem Vaihinger Schlussmann Milchraum in die fangbereiten Arme. Es war eine Kunst, den Ball nicht im Tor unterzubringen. In der 11. Minute hatten die Gastgeber ihre erste Angriffsaktion. Dabei ging ein Schuss von David knapp am linken Torpfosten vorbei. Kurz danach hatten die Gäste wieder eine Riesenmöglichkeit zur Führung. Kurz erkämpfte sich auf der linken Angriffsseite den Ball und passte scharf nach innen, wo Ebinger der Ball unglücklich ans Schienbein sprang und von dort langsam Richtung Tor kullerte (15.). Bei einem zwingenden Abschluss wären die Gäste in Führung gegangen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Sport

Der Vizemeister weiß noch wie’s geht

Volleyball-Oberliga: Der SG Neckar-Teck gelingt beim 3:1-Erfolg gegen den Aufsteiger aus Rottenburg der Befreiungsschlag

Die Volleyballer der SG Neckar-Teck haben ihren Negativlauf in der Oberliga durchbrochen. Nach drei Niederlagen in Serie verschaffte sich die Spielgemeinschaft beim 3:1-Erfolg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten