Anzeige

Sport

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

17.09.2007, Von Eberhard Einselen — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

Reuderns Reserve holt gegen TSV Owen ersten Punkt SGEH II mit 4:3 gegen TV Neidlingen obenauf

Abgestürzt: Der TV Unterboihingen II kassierte bei den SF Dettingen II eine saftige 0:6-Packung und ist seine Tabellenführung los. Neuer Leader ist nunmehr der VfL Kirchheim II. Die Oberliga-Reserve besiegte den TSV Holzmaden mit 3:1. Erster Punktgewinn für den SV Reudern II doch trotz des 2:2 gegen den TSV Owen bleiben die Aspach-Reservisten Letzter.

Der TV Unterlenningen besiegte auf dem heimischen Sportgelände Bühl die TG Kirchheim mit 2:0. Die Bezirksliga-Reserve des TV Jesingen gewann im Lindachstadion beim TSV Weilheim II mit 5:0. Kreisliga-A-Absteiger SV Nabern enttäuschte auf der ganzen Linie, verlor sein Heimspiel gegen den TSV Schlierbach mit 1:2. Den zweiten Sieg innerhalb fünf Tagen feierte die SGEH II mit 4:3 gegen den TV Neidlingen II.

SF Dettingen II TV Unterboihingen II 6:0

Der TV Unterboihingen II ist seinen Platz an der Sonne los. Bei den SF Dettingen II hatten die TVU-Reservisten keine Chance. Die Gastgeber gewannen auch in dieser Höhe verdient. Das Team von Coach Heiko Blumauer war konditionell topfit im Gegensatz zu den Unterboihingern. Die Torfolge: 1:0 (28.) Gökhan Caglar, 2:0 (40.) tilo Starkert, 3:0, 4:0 (57./64.) Gökan Caglar, 5:0 (75.) Hüseyin Sahin, 6:0 (82.) Nermin Gubaljevic.

SV Reudern II TSV Owen 2:2


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Sport

Wolfschlugens Top-Talent – erst Nationalteam, dann zum Lokalrivalen?

„Sie ist vielleicht das größte Talent, das wir jemals bei uns hatten“, sagt Rouven Korreik, Trainer des Baden-Württemberg-Oberligisten TSV Wolfschlugen, über Leonie Dreizler (Mitte rechts). Aktuell bestreitet die Handballerin aus der „Hexenbanner“-Jugend im Rahmen eines Lehrgangs der deutschen U17-Nationalmannschaft eine Reihe an Testspielen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten