Anzeige

Sport

Fulminantes Trio

17.09.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: „Hexenbanner“ in Denkendorf

Von den Flügeln des Erfolgs emporgetragen fühlen sich derzeit die Kicker des TSV Wolfschlugen, die vor dem Sonntagsspiel gegen den TSV Denkendorf derzeit den dritten Platz in der Tabelle belegen. Mit 8:0 hatten die „Hexenbanner“ am Donnerstag die TSG Esslingen vom heimischen Herdhau gefegt.

Mit David Coconcelli (vier Tore gegen die TSG), Roberto Zaccaro (drei Treffer) und Vorbereiter Christian Walter hat Trainer Carlo Greco derzeit ein fulminantes Trio zur Verfügung, das die Baustelle Abwehr zumindest an Tagen wie diesen in den Hintergrund treten lässt. Da werden sich die Denkendorfer warm anziehen müssen, auch wenn Wolfschlugens Spielleiter Frank Schneider eher Zurückhaltung übt: „Da kommt ein anderes Kaliber auf uns zu. Zudem haben wir schon lange nicht mehr auf Kunstrasen gespielt.“ Andererseits, so Schneider, wolle man den augenblicklichen Lauf nutzen, um sich „für die 0:5-Niederlage vom letzten Jahr“ zu revanchieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten