Anzeige

Sport

Frauenhandball: 5. Deininger-Cup in Nürtingen Ein Extramenü nach Weihnachten Zwölf starke Mannschaften garantieren morgen für großen Sport

27.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handballfans aufgepasst: Am morgigen Sonntag, 28. Dezember, spielen zwölf Frauenteams aus den Handball-Bezirken Esslingen-Teck, Achalm-Nagold, Bodensee-Donau und Neckar-Zollern aus der Baden-Württemberg-Oberliga, der Württemberg-Liga Süd, der Landesliga Württemberg und Nordbaden, der Bezirksliga und der Bezirksklasse ab 10.30 Uhr in der Theodor-Eisenlohr-Sporthalle und in der Neckarsporthalle in Nürtingen um den fünften Deininger-Cup.

Favoriten sind die SG Ober-/Unterhausen (Zweiter Baden-Württemberg-Oberliga), der TV Nellingen II (Spitzenreiter Württemberg-Liga Süd) sowie der TSV Urach (Sechster Württemberg-Liga Süd). Aber auch die JSG Neuhausen/Metzingen, Achter der Baden-Württemberg-Oberliga der weiblichen Jugend, oder die Landesligisten HG Königshofen/Sachsenflur (Zweiter in Nordbaden), TB Neuffen (Erster Staffel 1 Württemberg), TV 1861 Rottenburg (Dritter Staffel 2 Württemberg), HSG Fridingen/Mühlheim (Sechster Staffel 2 Württemberg) und SC Lehr (Zweiter Staffel 3 Württemberg) sind sicherlich zu beachten. Das Teilnehmerfeld wird komplettiert vom TSV Wolfschlugen (Vierter Bezirksliga Esslingen-Teck), dem SC Vöhringen (Tabellenführer Bezirksklasse Iller) und den Gastgeberinnen TG Nürtingen II (Achter Bezirksliga Esslingen-Teck).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Sport