Anzeige

Sport

Fit in den Frühling – etwas anders

23.01.2010 00:00, Von Sebastian Gugel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Extremsport: Das „Getting Tough Team“ bereitet sich auf einen spektakulären Wettkampf vor

Was bei den meisten Menschen Kopfschütteln und ungläubiges Staunen auslöst, ist für das „Getting Tough Team“ ganz normal. Die normale Vorbereitung auf einen nicht ganz normalen Wettkampf in der Nähe von Wolverhampton in England. Der „Tough Guy“ findet am 31. Januar statt, und vier tapfere Recken aus dem Raum Nürtingen werden sich im Starterfeld wiederfinden.

„Geht’s heute wieder ins Wasser?“, werden die Jungs um den Köngener Markus Ertelt auf dem Weg zu einer Trainingseinheit von Spaziergängern begrüßt. Sie sind bekannt geworden mit ihren besonderen Methoden, sich fit zu machen. Die warm eingepackten Winterwanderer wohnen dem Spektakel begeistert und mit einem Gesichtsausdruck à la „sind die denn noch ganz bei Trost?“ bei. Oberkörper frei und mit Holzpfählen bepackt geht es ab zum Warmlaufen. Zur Belohnung folgen Liegestütze und Kniebeugen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten