Anzeige

Sport

Feuerwerk abgebrannt

31.10.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse, Frauen

Der TB Neuffen II benötigte beim VfL Kirchheim eine ganze Halbzeit, um richtig Tritt zu fassen. Nach der Pause brannten die Rot-Weißen aber ein Feuerwerk ab und hätten weitaus höher gewinnen können als mit 19:9 Toren.

Die Gastgeberinnen benötigten fünf Minuten, die Gäste aus Neuffen gar derer sechs zum ersten erfolgreichen Torwurf. Neuffens Bemühungen scheiterten immer wieder daran, dass man die Angriffe nicht konsequent zu Ende spielte. Viel zu viele Einzelaktionen verhinderten ein Durchkommen durch die VfL-Abwehr. Da aber auch die TB-Abwehr beherzt zupackte, konnten die Gastgeberinnen daraus kein Kapital schlagen. Die Halbzeitführung von 7:5 für die TBlerinnen macht dies deutlich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten