Anzeige

Sport

Erstmals mit zwei Nürtinger Teams

20.06.2017, Von Andreas Böttigheimer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Segelfliegen: Heute beginnt die Deutsche Meisterschaft der Doppelsitzer in Zwickau

Von heute an bis zum 1. Juli kämpfen die besten Piloten in der Standardklasse (15 Meter Spannweite) und in der Doppelsitzer-Klasse (DoSi/20 Meter Spannweite) in Zwickau um den Deutschen Meistertitel.

Die beiden Nürtinger Doppelsitzer-Teams (von links) Christian-Paul Scheuter, Wouter van Essen, Christoph Haußmann und Kevin Dilger.
Die beiden Nürtinger Doppelsitzer-Teams (von links) Christian-Paul Scheuter, Wouter van Essen, Christoph Haußmann und Kevin Dilger.

Zum ersten Mal sind bei den Doppelsitzern gleich zwei Teams des Flugsportvereins Nürtingen dabei. Die beiden Teams Christoph Haußmann und Kevin Dilger sowie Christian-Paul Scheuter und Wouter van Essen konnten sich im letzten Jahr bei einem Wettbewerb in Lüsse qualifizieren. Schon das war ein toller Erfolg und man darf gespannt sein, wie sie sich in dem mit 28 Flugzeugen besetzten Feld behaupten können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Sport

Konkurrenz belebt das Geschäft

Frauenhandball, Dritte Liga Süd: Aufsteiger Wolfschlugen hat sich qualitativ und quantitativ verstärkt und peilt den Klassenverbleib an

„Der Sprung in die Dritte Liga ist immens“, sagt Rouven Korreik. Der Handballtrainer des TSV Wolfschlugen weiß, dass auf den Aufsteiger in der neuen Spielklasse hohe…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten