Anzeige

Sport

Ernüchterung in Wolfschlugen

04.10.2011 00:00, Von Wolfgang Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga, Männer: Ganz schwache Vorstellung der „Hexenbanner“ bei 29:37-Niederlage in Plochingen

Der TSV Wolfschlugen hatte im Spiel beim TV Plochingen keine Chance. Nicht zuletzt aufgrund einer schwacher Abwehrleistung kassierten die „Hexenbanner“ eine klare 29:37-Niederlage.

Wiederum legten die Rot-Weißen einen schlechten Start hin und mussten zumeist einem großen Rückstand hinterherlaufen. Die Schwächen der „Hexenbanner“ lagen im nicht funktionierenden Abwehrverband und in der äußerst schwachen Chancenauswertung, denn insgesamt wurden mehr als 15 völlig freie Torwürfe vergeben. Mit diesem Sieg bleibt der TV Plochingen im Geschäft, der TSV Wolfschlugen dagegen muss jetzt punkten, damit er nicht ans Tabellenende rutscht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten