Anzeige

Sport

Einen Punkt gerettet

25.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball, A-Klasse Ost 1

Die TG Nürtingen II musste sich bei der SG Waiblingen/Winnenden mit 2:3 (22:25, 13:25, 25:19, 25:20, 7:15) geschlagen geben, sicherte sich aber nach einer beherzten Aufholjagd einen Punkt.

Das Spiel gegen den Angstgegner stand unter einem schlechten Stern. Alle drei Zuspieler der TG Nürtingen mussten an diesem Tag passen, sodass Universalspieler Falko Fischer kurzfristig diesen Part übernehmen musste. Fischer vermochte die Lücke problemlos zu schließen und war dazu auch im Block eine wichtige Verstärkung. Im ersten Satz leisteten die Nürtinger noch heftige Gegenwehr und verloren diesen nur knapp (22:25). Der zweite Durchgang musste dann deutlicher mit 13:25 abgegeben werden. Dann legte die TG eine Schippe drauf und gewann die Sätze drei und vier (25:19, 25:20). Im entscheidenden Durchgang lag die TGN dann aber schnell mit 1:7 im Rückstand. Gegen den Tabellenzweiten war somit kaum noch etwas zu machen und die Gastgeber gewannen Satz fünf mit 15:7. mat

TG Nürtingen II: Bahsitta, Baumann, Epp, Fischer, Kirnberger, Mülherr, Röcker, Schmid, Steck.

Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten