Anzeige

Sport

Einen Fehlstart tunlichst vermeiden

30.08.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga: Der FV 09 Nürtingen empfängt den TSV Wendlingen zum Derby – Neckartailfinger sind hin- und hergerissen

Der TSV Grötzingen will seine 1:4-Pleite beim SC Altbach in der Bezirksliga Neckar-Fils mit einem Heimerfolg über den TSV RSK Esslingen vergessen machen. „Das sind wir unseren Zuschauern schuldig“, sagt der Aichtaler Trainer Gerd Balleis. Im Lager des TSV Neckartailfingen könnte man mit einem Zähler beim TSV Deizisau gut leben.

„Wir wollen das Spiel aus zwei Gründen gewinnen“, sagt Klaus Fischer, Trainer des FV 09 Nürtingen, vor dem Lokalduell mit dem TSV Wendlingen, „einmal, weil es ein Derby ist und einmal, weil wir die Punkte brauchen und einen Fehlstart vermeiden wollen.“ Die Nürtinger haben zum Auftakt ein 2:2-Remis beim TSV Berkheim eingefahren, in der Woche darauf waren sie spielfrei. Nun soll der erste Sieg her – trotz einer „unbefriedigenden Trainingsbeteiligung“ in den vergangenen Wochen, wie Fischer bemerkt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten