Anzeige

Sport

Eine Liebeserklärung an den Amateurfußball

21.08.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Es sind Bilder, die fast jeder kennt, der schon einmal Fußball gespielt hat. Nur sind diese meist im Gedächtnis jedes Einzelnen verankert – und gerne, auch Jahre später noch, Anlass für heitere Geschichten. Der Fotograf Christian Werner hat solche Momente und auch andere Fußball-alltägliche Szenen deutscher „Kreisliga-Helden“ festgehalten und die ganz besonderen davon nun in seinem Buch „An jedem verdammten Sonntag“ veröffentlicht. Sei es der Spielball, der im nahe liegenden Blumenfeld verschwunden ist, das obligatorische Bier der Kicker im Nachgang unter der Dusche oder aber eine kuriose Szene, wie sie sich bei Tausenden deutscher Kreisligaspiele Woche für Woche ereignet – Werner hat im richtigen Augenblick abgedrückt und liefert einen unterhaltsamen sowie durchaus authentischen Querschnitt des gesamten Spektrums und damit gleichzeitig eine Liebeserklärung an den Amateurfußball. Garniert werden die Illustrationen mit lustigen Zitaten sowie Anekdoten, die sonntags natürlich auf keinem Fußballplatz fehlen dürfen. „An jedem verdammten Sonntag“; Christian Werner; Edel Verlag, Hamburg 2019; 192 Seiten; 19,95 Euro. jsv/Foto: Werner

Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten