Anzeige

Sport

Drei-Tore-Vorsprung vergeigt

12.01.2010 00:00, Von Wolfgang Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württemberg-Liga, Süd: TSV Wolfschlugen muss sich mit einem 34:34-Remis begnügen

Ihr Minimalziel haben die Württemberg-Liga-Handballer des TSV Wolfschlugen erreicht: Sie verteidigten den dritten Tabellenplatz durch das 34:34 bei der HSG Schönbuch. Dennoch war das am Ende ein eher unbefriedigendes Resultat. Die „Hexenbanner“ vergaben nämlich eine 33:30-Führung.

Mit gemischten Gefühlen aufgrund der Schneewetterlage und der Weihnachtspause sowie der ungewohnten Hallenverhältnisse traten die Wolfschlüger die Reise in den Schönbuch an. Die Gäste hatten einige Probleme in der harzfreien Zone der Schönbuchsporthalle. Aus dem Rückraum kam dadurch zu wenig Druck. Auch die Wolfschlüger Abwehr zeigte einige Lücken, sodass die HSG Schönbuch relativ oft zu ungehinderten Torerfolgen kam und immer wieder ausgleichen oder knapp in Führung gehen konnte. Lars Schwend erwies sich mit elf verwandelten Strafwürfen als sicherer Sieben-Meter-Schütze. Auch Heiko Neubrander zeigte eine gute Leistung. Dies reichte nicht, denn der TSV war nicht in der Lage, in der äußerst hektischen Schlussphase einen Drei-Tore-Vorsprung über die Zeit zu bringen. Die Gäste leisteten sich erneut unnötige Ballverluste, die mit Konter-Toren bestraft wurden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten