Anzeige

Sport

Doppelschlag führt auf Siegerstraße

24.03.2009, Von Elmar Ströbele — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neckarhausen schlägt Jungingen 5:1, hat aber noch Sand im Getriebe

Mit Spannung sah der TB Neckarhausen dem Spiel in Jungingen entgegen. Schließlich war es das erste Punktspiel nach mehr als drei Monaten. Der Wiedereinstieg glückte. Der TBN siegte mit 5:1

Auf Grund der Wetterbedingungen konnte von einer guten Vorbereitung keine Rede sein. Dadurch war für die Trainer Göktas und La Pietra der aktuellen Leistungsstand der Mannschaft nur schwer einzuordnen. Nachdem Alexandra Appel und Larissa Herbst nicht dabei und einige Spielerinnen noch angeschlagen waren, stand die TBN-Truppe vor einer wichtigen Standortbestimmung. Der TBN hatte in der ersten Minute eine Chance. Tanja Vraschek nutzte die Vorarbeit von Steffi Bahr allerdings nicht. In der 13. Minute legte Maike Ebinger für Kerstin Ströbele auf, die den Ball nicht voll traf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Sport

Wolfschlugens Top-Talent – erst Nationalteam, dann zum Lokalrivalen?

„Sie ist vielleicht das größte Talent, das wir jemals bei uns hatten“, sagt Rouven Korreik, Trainer des Baden-Württemberg-Oberligisten TSV Wolfschlugen, über Leonie Dreizler (Mitte rechts). Aktuell bestreitet die Handballerin aus der „Hexenbanner“-Jugend im Rahmen eines Lehrgangs der deutschen U17-Nationalmannschaft eine Reihe an Testspielen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten