Anzeige

Sport

Die Konkurrenz deklassiert

06.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: TGN-Glanzlichter beim Werfer- und Hürdentag

Im Metzinger Otto-Dipper-Stadion fand die 13. Auflage des landesoffenen Werfer- und Hürdentags statt. Dabei glänzten wieder einmal die Nürtinger Techniker.

Bei der männlichen A-Jugend deklassierten die Diskuswerfer der TG Nürtingen die Konkurrenz und lagen mit ihren Weiten fast 20 Meter vorne. Michael Salzer schleuderte die 1,75 Kilogramm schwere Scheibe auf seine Bestweite von 56,61 Metern und schaffte damit die Norm zur U20-Europameisterschaft. Sein Vereinskamerad David Wrobel steigerte sich auf 55,31 Meter und avancierte damit zum echten Konkurrenten für Michael Salzer. Marc Salzer stand seinem Bruder in der Schülerklasse M 14 in nichts nach. Er kam zu zwei persönlichen Bestweiten und lag weit vor der Konkurrenz. 14,04 Meter mit der Kugel und 48,57 Meter mit dem Diskus wurden für ihn notiert.

Spannend verlief in der Alterklasse M 15 der Zweikampf zwischen Patrick Genssle von der LG Leinfelden und Jan Mohrlok von der SpVgg Schlaitdorf. Mohrlok steigerte sich im Kugelstoßen auf 13,79 Meter und gewann klar. Mit Diskus und Speer unterlag er jedoch Genssle. 49,49 zu 48,40 Meter wurden im Diskus registriert und mit dem Speer hieß das Endergebnis 45,90 Meter zu 44,97 Meter.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Anzeige

Sport