Anzeige

Sport

Derby geht an Wendlingen

26.09.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schach-Bezirksliga A: Nürtingen II verliert überraschend

Die Sommerpause ist jetzt auch für die Schachspieler zu Ende. Die beiden Bezirksligen machten den Anfang und in der Gruppe A kam es gleich zum Lokalderby Nürtingen II gegen Wendlingen. Die Einheimischen wurden dabei ihrer Favoritenrolle nicht gerecht und mussten beim 3,5:4,5 überraschend beide Punkte abgeben.

Im Duell der beiden Kreisliga-Aufsteiger behielt Tübingen II gegen Neckartenzlingen II ebenso knapp die Oberhand.

Bezirksliga A

Gleich zum Saisonstart erwartete die Nürtinger Zweite das Nachbarschaftsderby gegen Wendlingen. Die Favoritenrolle war klar auf Seiten der Gastgeber, im Vorjahr war man immerhin Vizemeister, während Wendlingen lange gegen den Abstieg kämpfte. Doch die Gäste versteckten sich keineswegs. Nach einem friedlichen Auftakt mit zwei Remispartien an den Spitzenbrettern zwischen Alexander Kelbling und Alexander Nicolai sowie in der Partie Kurt Welser gegen Eugen Pelezki gingen die Gäste in Führung. Junior Robin Gillmeister überspielte Stefan Gold ziemlich unerwartet. Genauso überraschend kam der Ausgleich durch Daniel Seitz, der gegen Hans Reule eine Figur gegen zwei Bauern eroberte und im Endspiel weitere Bauern gewann. So stand es zur Halbzeit 2:2.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Sport