Anzeige

Sport

Der TSV Wolfschlugen bleibt dran

23.03.2009, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kantersiege für TSV Oberensingen und GFV Makedonikos Nürtingen

Nachdem der TSVO nun auch den FC Nürtingen mit 7:1 abgebügelt hat, wird ein Durchmarsch der „Sandhasen“ kaum mehr zu verhindern sein. Zwar hat auch der TSV Wolfschlugen seine Hausaufgaben gemacht und Oberboihingens Zweite mit 3:0 klar distanziert, doch die „Hexenbanner“ müssen sehen, dass sie nicht noch durch den GFV Makedonikos Nürtingen vom Rele- gationsplatz verdrängt werden. Schließlich haben die Griechen gestern die Wernauer SF II mit 11:1 unter die Räder genommen.

Einen herben Rückschlag musste dagegen der KSV Nürtingen beim 2:3 gegen den TSV Wernau II hinnehmen, während sich der TB Neckarhausen mit einem 0:2 zu Hause gegen den TFC Köngen achtbar aus der Affäre zog.

TSV Oberensingen – FC Nürtingen 73 7:1

TSVO im Torrausch: Nach dem 4:0 erlahmte der Widerstand des FCN 73. Tore: 1:0 (10.) Benjamin Hahn, 2:0 (32.), 3:0 (45.) Adrian Birgan, 4:0 (72.) Daniel Kolbinger (Foulelfmeter), 5:0 (75.) Matthias Bunz, 5:1 (81.) Surhan Caslar (Foulelfmeter), 6:1 (84.) Florian Gekeler, 7:1 (88.) Felix Huber. Gelb-Rote Karte: Sener Senel (90., FCN 73).

Oberboihingen II – TSV Wolfschlugen 0:3

Oberboihingen hielt eine Halbzeit lang mit, ergab sich aber nach dem schnellen 0:2 in sein Schicksal. Tore: 0:1 (41.) Tasso Zafiriadis, 0:2 (46.) Nico Mercaldi, 0:3 (80.) Muharrem Koca.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Sport