Anzeige

Sport

Der richtige Schritt?

12.04.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Manfred Schmalzbauer, Frickenhausen. Zum Artikel „Ein völlig neuer Weg“ vom 7. April. Die Zeit der Ehrenamtlichen ist vorbei. Aber genau mit diesen hat man über Jahrzehnte die Jugendarbeit bewältigt. Den Jugendlichen wurde die Möglichkeit gegeben, Woche für Woche mit ihren Trainern auf sportliche Erfolge hinzuarbeiten. Für einen solchen Trainings- und Spielbetrieb sind die Betreuer sehr wichtig, Organisation ein wichtiger Bestandteil für einen optimalen Spielbetrieb. Das kostet viel Freizeit von den Ehrenamtlichen. Das Dreigestirn sollte mal an seine Jugend denken. Sie wurden auch nicht von Klopps und Tuchels trainiert. Trotzdem wurde aus ihnen brauchbare Fußballer. Ein Dank für alle jetzt durchs Raster fallenden Trainer und Betreuer wäre vom FC Frickenhausen angebracht. Väter, die noch nie Fußball gespielt haben, aber als Trainer oder Betreuer fungiert haben, sind vermutlich auch Mitglieder im Verein geworden.

Sport

Essert bedient sich vom Silbertablett

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Köngener Offensivakteur entscheidet mit seinem Tor in der 90. Minute das Derby gegen Frickenhausen

Für die eine Mannschaft ist es ein weiteres Lebenszeichen, für die andere ein großes Ärgernis: Der TSV Köngen hat gestern Abend per 3:2 (2:0) den FC Frickenhausen mit in den…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten