Anzeige

Sport

Das tut besonders weh

20.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga: Raidwangen unterliegt Geislingen mit 1:2

Nach nunmehr acht Spielen ohne Niederlage musste der TSV Raidwangen gegen den Tabellendritten SC Geislingen eine vermeidbare 1:2-Niederlage hinnehmen. Die tut besonders weh, weil die Konkurrenz um den Klassenverbleib fast durchweg gewann.

In den ersten 45 Minuten waren die Gäste das engagiertere Team. Die Raidwänger wirkten irgendwie ängstlich und zogen sich weit in ihre eigene Hälfte zurück. In der 5. Minute kam eine Hereingabe zu Tomislav Kovacevic, der aus 16 Metern nur knapp das Raidwangener Gehäuse verfehlte. Der gleiche Spieler hatte nur vier Minuten später Pech, dass sein 24-Meter-Freistoß an den Außenpfosten klatschte. Die erste Chance des TSV resultierte aus einem Befreiungsschlag des Geislingers Heiko Mühlhäuser, der einen eigenen Spieler anschoss, wodurch der Ball Richtung Geislinger Kasten flog, jedoch konnte Keeper Attila Cakmakci das Leder gerade noch über die Latte lenken (30.). Zwei Minuten später bekam Thilo Mühlhäuser den Ball, dieser drang in den Strafraum ein und konnte von fünf Raidwängern nicht gestoppt werden, erst sein Schlenzer aus zehn Metern wurde von Alexander Philipp gerade noch zur Ecke abgefälscht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Sport

Echterdinger crashen die Party

Fußball-Landesliga, Staffel 2: 0:2 – Oberensinger Unzufriedenheit nach der ersten Heimpleite

Die Stimmung erreichte gestern Abend in Oberensingen den Siedepunkt - freilich nicht auf dem Fußballplatz, sondern gleich nebenan auf dem Festgelände zum Maientag-Auftakt. Ernüchternd waren dagegen ein paar…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten