Anzeige

Sport

„Da ruht die Freundschaft“

15.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Derby zwischen Raidwangen und Altdorf

Höchstens neun Punkte sind pro Mannschaft noch zu vergeben. Viel zu wenig, um das Spitzenduo noch abzufangen. Und auch der VfB Neuffen ist – auch wegen des Torverhältnisses – mit an Gewissheit grenzender Wahrscheinlichkeit wohl sicher gerettet.

Beim Gastspiel in Neckarhausen will der VfB mit einem Sieg „auch rechnerisch vollends alles klarmachen“, so Spielertrainer Stefan Haußmann. Die Neuffener wollen versuchen, die drei noch ausstehenden Spiele zu gewinnen, um einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen und beste Rückrundenmannschaft zu bleiben.

Gastgeber TB Neckarhausen, derzeit auf Rang fünf, hat mit drei Punkten Rückstand noch Chancen auf Platz drei. In der Hinrunde war die Mannschaft von Pero Babic und Olaf Bauer mit 3:1 erfolgreich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Sport

Konkurrenz belebt das Geschäft

Frauenhandball, Dritte Liga Süd: Aufsteiger Wolfschlugen hat sich qualitativ und quantitativ verstärkt und peilt den Klassenverbleib an

„Der Sprung in die Dritte Liga ist immens“, sagt Rouven Korreik. Der Handballtrainer des TSV Wolfschlugen weiß, dass auf den Aufsteiger in der neuen Spielklasse hohe…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten