Anzeige

Sport

Christmann-Jörß siegt mit großem Vorsprung

13.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Triathlon

Andrea Christmann-Jörß, Triathletin des TSV Frickenhausen, landete beim Wettkampf „5150 Kraichgau“ über die olympische Distanz im Rahmen des Sparkassen Ironman 70.3 Kraichgau auf dem ersten Platz. 5150 ist eine Triathlon-Wettkampfserie, die sich aus 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen addiert. Aufgrund einer Unwetterwarnung wurde das Schwimmen kurzfristig abgesagt. Dadurch erfolgte eine Bike-und-Run-Wertung. Die Athleten wurden dafür in Fünfer-Gruppen alle fünf Sekunden auf die legendäre Radstrecke der Mitteldistanz geschickt. Größere Regenmengen blieben auf dem fordernden und nassen Kurs aus. Christmann-Jörß bewältigte die Strecke in 1.23.46 Stunden. Danach ging es vor tausenden begeisterten Zuschauern auf die zehn Kilometer lange Laufstrecke, die TSV-Athletin in 51.35 Minuten absolvierte. Damit erkämpfte sich Christmann-Jörgs mit einer Gesamtzeit von 2.20.07 Stunden den ersten Platz in ihrer Altersklasse W 55 vor Susann Messerschmidt, die mit 2.36.03 Stunden mehr als eine Viertelstunde länger brauchte. sip

Sport

Essert bedient sich vom Silbertablett

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Köngener Offensivakteur entscheidet mit seinem Tor in der 90. Minute das Derby gegen Frickenhausen

Für die eine Mannschaft ist es ein weiteres Lebenszeichen, für die andere ein großes Ärgernis: Der TSV Köngen hat gestern Abend per 3:2 (2:0) den FC Frickenhausen mit in den…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten